Das ist KEINE Berliner Currywurst

Veröffentlicht: Februar 23, 2012 in Gastronomie
Schlagwörter:, ,

Über die Berliner Currywurst wurde ja schon viel geschrieben. Und was DIE Currywurst ausmacht, also für mich beschreibt mal wieder Wikipedia am Treffendsten: „Die zu Anfang ausschließlich verwendeten Würste mit Darm sind gepökelte und leicht geräucherte Brühwürste aus fein gemahlenem Schweine- und teilweise auch Rindfleisch. Sie ähneln einfachen Bockwürsten.

Ich war also gestern hungrig am S-Bahnhof Alexanderplatz und wollte dieses currywurstähnliche Systemgastronomieprodukt beim CURRYWURST EXPRESS probieren.

Meine Standardbestellung sieht immer wie folgt aus: Eine Currywurst, etwas schäfer (gerne nur durch Currypulver) dazu ein Brötchen, ungeröstet damit ich den Currycetchup falls er schmeckt besser aufstippen kann und eine Cola.

Das mehr an Schärfe wurde durch das Garnieren der Currywurst mit Jalapenos realisiert? 30 Cent extra… Na OK, ich bin ja neugierig.

Puuuh was soll ich sagen. Was da in meiner Pappschale lag hat so gar nichts mit der Berliner Currywurst zu tun.

 

Also liebe Mittouristen und Berlinbesucher, wenn ihr gute Currys essen wollt geht zu Bier’s, Konopke, oder wer es lieber südberlinisch mag zu Krasselt’s.

Bei qype gibt es eine recht interessante Kommentare und Bewertungen für den Express. Mann erkennt wem die Wurst dort schmeckt ist Tourist ohne Empfehlung eines Einheimischen und geblendet von der großen Stadt oder nur auf der Durchreise.

Wenn ich letztens beim Wild at Heart Menü vom RollinRestaurant fürstlich essen durfte war die Currywurst am Alex ein echter Griff ins Klo. Aber einer muss den Job ja machen😉

Schon Besser ist die Currywurst in der Tiergartenquelle.

Kommentare
  1. […] Currywürste der Stadt durchprobiert zu haben. Meine Erfahrungen mit der von Bier’s und dem Currywurst Express könnt Ihr hier nochmal […]

  2. […] Ich nehme nicht zuviel vorweg, wenn ich sage “Die Neue” befindet sich am Alex in bester Gesellschaft und unter Ihresgleichen, denn ich habe schon früher den Currywurst Express gleich nebenan getestet. […]

  3. Hugo sagt:

    Echt ist was schmeckt, das werdet ihr Wessis nie kapieren, erstickt doch an eurem rohen Fisch

    • Hallo Hugo, woher kommt dein Groll? Ich habe doch im Artikel ausdrücklich Konopke als Vertreter der „Ost-Currywurst“ empfohlen und mich gegen westlich-imperialistische Systemgastronomen ausgesprochen😉
      Grüße

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s