Der Berlintourist auf Achse

Veröffentlicht: August 13, 2012 in Event, Party, Plätze und Orte
Schlagwörter:, , , , , , ,


Wow, war das Wochenende wieder voll, nur Berlin war voller🙂 Am Präsentesten war auch dieses mal wieder die Touristengruppe der Italiener. Neben der Sprache fällt es vor allem an den Reiseführern auf denen Berlino steht auf.
Aber zurück zu meinem Wochenende, welches am Samstagmittag mit „Dem Tag der offenen Tore“ der Berliner S-Bahn anfing. Diese einmal im Jahr stattfindende Veranstaltung im Aussbesserungswerk Schöneweide im Süd-Osten Berlins hatte dieses Jahr richtig Glück mit dem Wetter, und dementsprechend gut besucht war die kostenlose Veranstaltung. Mann konnte sich in der riesigen Halle umsehen und ganz nah an Räder, Achsen, Teile von Waggons heran, fachkundige und freundlich nerdige S-Bahnmitarbeiter gaben nicht weniger nerdigen Besuchern gerne Auskunft über die Funktionen, Bauweisen und Besonderheiten der einzelnen Komponenten.

Alle 15 Minuten gingen im Werk Sirenen an, die davon in Kenntnis setzten, dass der große Lastenkrahn sich einen ganzen S-Bahnwagon geschnappt hat und den unter der Hallendecke nach vorne zu Rädermontage fährt. Das ist schon beeindruckend wenn da ein paar Tonnen durch die Luft „schweben“.

Im Führerstand eines sehr aussbesserungsbedürftigen Waggons herrschte zeitweise ganz schönes Gedränge.
Weiter hinten beim „Fotografieren im Führerstand mit Bahnermütze“ ging es trotz der Schlange geordnet zu, und jeder bekam sein Foto.

Abgerundet wurde das Programm durch Musik auf der Bühne sowie einen Auftritt der „Original Blues Brothers Double Show„, deren Freund ich natürlich gleich bei Facebook geworden bin. Grüße an die Jungs!

In den Hinteren Hallen gab es dann für die richtigen Bahnerfans Infostände der einzelnen Vereine und auch Plaketten, Aufnäher und Fachliteratur wurde feilgeboten. Ich fand die Modelleisenbahnanlage klasse, endlich stimmten die Proportionen halbwegs.

SIRO-A im ADMIRALSPALAST
Am Abend ging es dann in den Admiralspalast, in dem ich das letzte mal Hi Dad gesehen habe.
Diesmal stand die japanische Akrobaten-Techno-Visual-Kombo SIRO-A auf dem Programm und der Bühne.

Die Musik erinnerte an Elektronische Tanzmusik aus den Clubs Anfang, Mitte der Neunziger in Berlin, das Konzept der Verbindung von Mensch und Beamer ließ mich an Hannoch Rosenn denken, wobei die Jungs von SIRO-A noch viel mehr mit der Komponente Musik spielen und einem verständlich machen wie diese aufgebaut ist.

Regierungsviertel und FUNKELNZAUBER OPEN AIR
Am Sonntag ging’s dann frisch, ausgeruht und bei bestem Sommerwetter zur Jannowitzbrücke mit dem kleinen Umweg über das Regierungsviertel. Der Himmel sah einfach nach guten Fotos aus, und der Teil Berlins steht schon seit einer Weile auf meiner Fotoliste.

Danach dann ab zur Jannowitzbrücke, oder besser gesagt unter die Jannowitzbrücke.

Die Partyeinladung laut Facebook las sich wie folgt:
FUNKELNZAUBER OPEN AIR | SONNTAG 12-24H

Lasst uns einen magischen Sonntag am Ufer der Spree verbringen, den Touribooten zuwinken und ganz besondere Momente genießen!
Ab 12 Uhr mittags gehts los, überdacht vom S-Bhf Jannowitzbrücke, offen zum Wasser der Spree.

Willkommen zum ≈ FUNKELNZAUBER OPEN AIR ≈ !!!

Bis zu 1500 Feierwütige lassen den Sonntag zur Nacht werden. Exzessive Nebelschwaden werden das Flussufer hinaufwabern.
Glitzerstaub fliegt durch die Luft. Siefenblasen platzen. Mz Sunday Luv lässt ihre Stimme betörend zu den stampfenden Beats durch die Lüfte schwingen.

Wir freuen uns auf euch! Das wird einmalig!

Als ich gegen 14 Uhr ankam waren erst eine Handvoll Gäste vor Ort, aber ich mag es sehr gern eine Party von Anfang an zu erleben, dieses sich ständige Füllen des Raumes und der Tanzfläche, den Moment in dem es klick macht und du denkst „oh, jetzt ist Party“😉

Und dann war Party, die Musik klasse, gute Laune Sound der perfekt zum Wetter und der Stadt passte. Es wurde getanzt, gelacht, getrunken und wie geheißen den vorbeifahrenden Touribooten zugewunken, sowie ausgiebigst Tanzflächenvolleyball mit weißen Luftbalons gespielt, herrlich.
Was für ein tolles Wochenende. Danke Berlin.



Weitere Bilder vom Tag der offenen Tore hier auf Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s